»Sensorium für Hintergründiges – Die Autorin Stefanie Gregg schaut gerne in die Tiefen der Psyche.«

Süddeutsche Zeitung

Der neue Roman "Duft nach Weiß" - ab Juli beim PENDRAGON Verlag!

_______________________________________________________

 

Und die nächste Neuerscheinung dieses Jahr:
Ab sofort online und in jeder Buchhandlung:
Stefanie Gregg & Ingeborg Struckmeyer: "Liebe, Mord und ein Glas Wein", Edition Oberkassel, erscheint im Herbst.
Eine Anthologie von mörderischen Kurzgeschichten.
http://www.editionoberkassel.de/2016/06/liebe-mord-und-ein-glas-wein/
Leseprobe hier: http://www.book2look.de/book/dbGOQWCgb6&euid=61289590&ruid=0

 

_______________________________________________________

LESUNGEN (Termine je Jahr von oben nach unten sortiert)
  

Lesungen 2017:

 

16. Februar, Blomberg/Westfalen, 19.30:
Lesung aus dem "Duft nach Weiß"

Stadtbücherei Blomberg
Kuhstraße 16 

32825 Blomberg 

 

Lesungen 2016:

 

20. Januar, Ismaning: Ladies Crime Night
Lesung einiger "Mörderischer Schwestern"
(u.a. Lisa Graf-Riemann, Fredrika Gers, Stefanie Gregg, Ingrid Werner u.v.m.)

Gemeindebibliothek, Mühlenstr. 17, 85737 Ismaning.

 

30. Januar. München, Frauengefängnis: Pro bono Veranstaltung für Inhaftierte; Lesung mehrerer Krimiautorinnen.

 

13. Februar, Solln: München mordet mannigfaltig

Sollner Kultbühne

Autoren lesen aus ihren München-Krimis: Stefanie Gregg, Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag 

 

27. Februar, Nürnberg - Fürth: Grüne Halle
Ladies Crime Night - Lesung der "Mörderischen Schwestern".
(u.a. Janet Clark, Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner)

 

5. März: Krimifrühstück in Fürstenried Autoren lesen aus ihren München-Krimis: Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Manuela Obermaier 

 

13. April: Ottobrunn, München Mordet Mannigfaltig

19.30, Gemeindebibliothek, Rathausplatz 1
Es lesen drei Münchner Autoren: Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag und Stefanie Gregg. Dazu singt der bayerische Gitarrist Reinhard Pekruhl mörderische Moritate.

 

29. April: Ladies Crime Night, Deggendorf

Lesung der "Mörderischen Schwestern"

 

11. Juni: München. Haidhausener Literaturbox, Literaturbox im KiM-Kino, Einsteinstr. 42, München

 

22. September: Dachau. "München Mordet Mannigfaltig"

19.00, Café Gramsci, Spitalgasse, 85221 Dachau
Es lesen drei Münchner Autoren aus ihren Krimis: Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag und Stefanie Gregg. Dazu singt der bayerische Gitarrist Reinhard Pekruhl mörderische Moritate.

 

20. Oktober: Lesung auf der Buchmesse Frankfurt
aus dem Buch „Duft nach Weiß“
16.30 Uhr, Leseinsel, 4.1. D36

 

8. November, Ingolstadt
Ladies Crime Night - Lesung der "Mörderischen Schwestern".
(u.a. Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner, Annete Hinrichs, Carmen Mayer)

 

8. Dezember: Unterhachinger Kriminacht.

Unterhachinger Gemeindebücherei, Rathausplatz, 20.00

Lesungen und Talkrunden, mit Iny Lorentz, Nicole Neubauer, Lutz Kreutzer, Werner Gerl, Ingeborg Struckmeyer, Moses Wolff, Stefanie Gregg u.v.a.

 

 

Lesungen 2015:

 

6.11., Bulgarisches Kulturinstitut Berlin

Stefanie Gregg liest aus dem neuen Roman "Und der Duft nach Weiß" - Bulgarien und Georgi Markov

 

11.Juli, 17.00: zu Gast in der literarischen Lesereihe "Sammet trifft ...", Holzkirchen

Holzkirchen, Münchner Str. 56a (im Studio2 in den Räumen des Tanzzentrums München)

 

22. Mai, Gymnasium Ottobrunn: Über das Schreiben von Kriminalromanen

 

8. Mai, 19.00: Kriminacht in Pasing
Stefanie Gregg liest aus "Tod beim Martinszug".
Zudem lesen drei weitere "Mörderische Schwestern":
Janet Clark, Nicole Neubauer, Iris Leister.
Stadtbibliothek Pasing, Bäckerstr.9

 

23. April (Welttag des Buches), Neubiberg: Lesung 

 

20. März: Kunst im Keller: Lesung + Acapella-Gesang,

Cramer-Klett-Str. 10, 85579 Neubiberg 

 

26. Januar: Gymnasium Neubiberg, Lesung vor der Q11

 

Stefanie Gregg bei Facebook
Stefanie Gregg bei Twitter