»Sensorium für Hintergründiges – Die Autorin Stefanie Gregg schaut gerne in die Tiefen der Psyche.«

Süddeutsche Zeitung

_____________________________________________________________

Neuerscheinung März 2017:

"Mein schlimmster schönster Sommer"

Aufbau Verlag

Überall vorbestellbar!
Siehe hier

Der neue Roman "Duft nach Weiß" - ab Juli beim PENDRAGON Verlag!

20. Oktober: Lesung auf der Buchmesse Frankfurt
aus dem Buch „Duft nach Weiß“

 

16.30 Uhr, Leseinsel, 4.1. D36

 

_______________________________________________________

 

Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 20.10. über "Liebe, Mord und ein Glas Wein":
Dass Gregg, die zuvor primär Romane geschrieben hat, die kleinere literarische Form auch beherrscht, zeigt sie freilich in "Liebe, Mord und ein Glas Wein". (...) Sowohl ihr als auch Struckmeyer gelingt es, den Leser schnell und dramaturgisch packend in die Handlung eintauchen zu lassen, den Plot mit angemessenem Tempo zu dirigieren, mal lakonisch, mal poetisch, bis zur (oft bösen) Pointe."
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/ottobrunn-in-jedem-anfang-wohnt-ein-mord-1.3215185

 

Ab sofort online und in jeder Buchhandlung:
Stefanie Gregg & Ingeborg Struckmeyer: "Liebe, Mord und ein Glas Wein", Edition Oberkassel, erscheint im Herbst.
Eine Anthologie von mörderischen Kurzgeschichten.
http://www.editionoberkassel.de/2016/06/liebe-mord-und-ein-glas-wein/
Leseprobe hier: http://www.book2look.de/book/dbGOQWCgb6&euid=61289590&ruid=0

 

 

_______________________________________________________

LESUNGEN (Termine je Jahr von oben nach unten sortiert)
  

Lesungen 2017:

 

13. Januar, Solln: München mordet mannigfaltig

Sollner Kultbühne (2.Vorstellung nach fast genau einem Jahr!)

Drei Münchner Autoren lesen aus ihren Krimis: Stefanie Gregg, Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag

 

14. Februar, Düsseldorf:

Lesung aus "Duft nach Weiß" und "Liebe, Mord und ein Glas Wein" in der Buchhandlung Müchler, Im Huferfeld 5, 40468 Düsseldorf

 

15. Februar, Bielefeld:

Lesung aus "Duft nach Weiß" in "Gast und Haus", Ringenbergstr. 12, 33611 Bielefeld 

 

16. Februar, Blomberg/Westfalen, 19.30:
Lesung aus dem "Duft nach Weiß"

Stadtbücherei Blomberg, Buchhandlung Budde
Kuhstraße 16 

32825 Blomberg 

 

17. Februar, Essen

Lesung aus "Duft nach Weiß"

Buchhandlung Alex liest Agatha 

Rüttenscheider Straße 162, 45131 Essen

__________ 

 

 

Lesungen 2016:

 

20. Januar, Ismaning: Ladies Crime Night
Lesung einiger "Mörderischer Schwestern"
(u.a. Lisa Graf-Riemann, Fredrika Gers, Stefanie Gregg, Ingrid Werner u.v.m.)

Gemeindebibliothek, Mühlenstr. 17, 85737 Ismaning.

 

30. Januar. München, Frauengefängnis: Pro bono Veranstaltung für Inhaftierte; Lesung mehrerer Krimiautorinnen.

 

13. Februar, Solln: München mordet mannigfaltig

Sollner Kultbühne

Autoren lesen aus ihren München-Krimis: Stefanie Gregg, Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag 

 

27. Februar, Nürnberg - Fürth: Grüne Halle
Ladies Crime Night - Lesung der "Mörderischen Schwestern".
(u.a. Janet Clark, Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner)

 

5. März: Krimifrühstück in Fürstenried Autoren lesen aus ihren München-Krimis: Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Manuela Obermaier 

 

13. April: Ottobrunn, München Mordet Mannigfaltig

19.30, Gemeindebibliothek, Rathausplatz 1
Es lesen drei Münchner Autoren: Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag und Stefanie Gregg. Dazu singt der bayerische Gitarrist Reinhard Pekruhl mörderische Moritate.

 

29. April: Ladies Crime Night, Deggendorf

Lesung der "Mörderischen Schwestern"

 

11. Juni: München. Haidhausener Literaturbox, Literaturbox im KiM-Kino, Einsteinstr. 42, München

 

22. September: Dachau. "München Mordet Mannigfaltig"

19.00, Café Gramsci, Spitalgasse, 85221 Dachau
Es lesen drei Münchner Autoren aus ihren Krimis: Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag und Stefanie Gregg. Dazu singt der bayerische Gitarrist Reinhard Pekruhl mörderische Moritate.

 

8. November, Ingolstadt
Ladies Crime Night - Lesung der "Mörderischen Schwestern".
(u.a. Stefanie Gregg, Nicole Neubauer, Ingeborg Struckmeyer, Ingrid Werner, Annete Hinrichs, Carmen Mayer)

 

20. Oktober: Lesung auf der Buchmesse Frankfurt
aus dem Buch „Duft nach Weiß“
16.30 Uhr, Leseinsel, 4.1. D36

 

18. November, Feldkirchen
München Mordet Mannigfaltig

20.00, Flugwerk Feldkirchen, Sonnenstraße 2, 85622 Feldkirchen.

Es lesen drei Münchner Autoren aus ihren Krimis: Marcus Sammet, Antonia Günder-Freytag und Stefanie Gregg. Dazu singt der bayerische Gitarrist Reinhard Pekruhl mörderische Moritate.

 

8. Dezember: Unterhachinger Kriminacht.

Unterhachinger Gemeindebücherei, Rathausplatz, 20.00

Lesungen und Talkrunden, mit Iny Lorentz, Nicole Neubauer, Lutz Kreutzer, Werner Gerl, Ingeborg Struckmeyer, Moses Wolff, Stefanie Gregg u.v.a.

 

 

Lesungen 2015:

 

6.11., Bulgarisches Kulturinstitut Berlin

Stefanie Gregg liest aus dem neuen Roman "Und der Duft nach Weiß" - Bulgarien und Georgi Markov

 

11.Juli, 17.00: zu Gast in der literarischen Lesereihe "Sammet trifft ...", Holzkirchen

Holzkirchen, Münchner Str. 56a (im Studio2 in den Räumen des Tanzzentrums München)

 

22. Mai, Gymnasium Ottobrunn: Über das Schreiben von Kriminalromanen

 

8. Mai, 19.00: Kriminacht in Pasing
Stefanie Gregg liest aus "Tod beim Martinszug".
Zudem lesen drei weitere "Mörderische Schwestern":
Janet Clark, Nicole Neubauer, Iris Leister.
Stadtbibliothek Pasing, Bäckerstr.9

 

23. April (Welttag des Buches), Neubiberg: Lesung 

 

20. März: Kunst im Keller: Lesung + Acapella-Gesang,

Cramer-Klett-Str. 10, 85579 Neubiberg 

 

26. Januar: Gymnasium Neubiberg, Lesung vor der Q11

 

Stefanie Gregg bei Facebook
Stefanie Gregg bei Twitter

---------------------------------

Video-Rezension vom "Duft nach Weiß"