Über die Autorin

Stefanie Gregg, geboren 1970 in Erlangen, studierte Philosophie, Kunstgeschichte, Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie promovierte über „Das Lachen“.
Ihren beruflichen Einstieg hatte sie im Bereich Bucheinkauf bei Bertelsmann. Als Unternehmensberaterin arbeitete sie dann bei der Top-five-Unternehmensberatung A.T.Kearney mit Schwerpunkt Medien.
Nach freier journalistischer Arbeit und der Publikation mehrerer Fachbücher widmet sie sich, neben ihrer freien Lehrtätigkeit, heute nahezu ausschließlich der Belletristik.
Sie schreibt Romane, Kriminalromane und Kurzgeschichten.

Mit ihrer Familie wohnt sie in der Nähe von München.
 
Schon immer interessierte sie sich nicht nur für das Oberflächliche, sondern für das Abgründige an Menschen. Sie will wissen, was hinter dem Lachen und hinter dem Weinen der Menschen steckt.

 

Stefanie Gregg ist Mitglied im Autorenverband DAS SYNDIKAT und im Netzwerk der Krimiautorinnen MÖRDERISCHE SCHWESTERN.

 

 

____________________________________________

 

Video: Autoreninterview:

 

_________________________________________________

Interview in "Angies Bücherkiste" (2016)

 

Morgenmensch oder Langschläfer?

Selbst wenn ich ausschlafen kann, stehe ich meist aller spätestens um 9.00 auf. Vielleicht könnte ich ja länger schlafen ... aber mein Hund ist definitiv ein Morgenhund! ;-)

 

Dein Idol?

Thomas Mann, Wolfgang Herrndorf, seit ihrer letzten Nachricht an mich auch Kathrin Passig, J.D. Salinger, Shakespeare und Wolfgang Niedecken.

Aber eigentlich auch John Lennon, Sylvia Plath, Mascha Kaleko, mein Opa, meine Tante und der Busfahrer, der gestern gewartet hat, bis eine Frau zum Bus gerannt kam.

Und Miss Marple, und meine Grundschullehrerin Frau Zimansky und ....., nein, mehr wollt ihr nicht wissen ......

 

Seit wann schreibst Du?

Seit ich schreiben kann, ständig: Tagebuch, Briefe, Gedichte, zahllose Romananfänge, Gedankenkritzeleien auf Servietten, Termine auf meinen Arm, Zettel voller wirrer Worte auf meinem Nachtkästchen .....

 

Lieblingsessen/-getränk?

Saltimbocca; Rotwein, Wasser und Kaffee (meist in umgekehrter Reihenfolge).

 

Wer oder was inspiriert Dich?

Menschen, die ich beobachte, die seltsame Dinge tun; die anders reagieren als man es erwartet; die blinzeln, bevor sie das tun, was sie tun müssen; die einfach nicht tun, was sie sollen; die mich überraschen und verwundern.

 

Gibt es etwas, das Du gerne erleben möchtest?

Ich möchte in meinem Leben noch zu den Berggorillas in Uganda.

 

Lieblingsplatz?

Der Wald.

 

Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?

mal so, mal so ..... meist eher so ;-)

 

Hast Du Haustiere?

Ja, meinen geliebten großen Hund Nanuk! - Eine wundervolle, wolfsartige Mischung aus Schäferhund, Husky und Berner Sennenhund. Gutmütig, gelehrig, klug, beruhigend und immer für jeden Waldspaziergang zu haben!

 

Hast Du ein Laster?

Oh ja!

 

Lieblingsstadt oder Lieblingsland?

Afrika - mein Sehnsuchtsland!

 

Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?

Traumtänzer.

 

Hast Du ein Lieblingswort?

Sehnsucht

 

Lieblingsfarbe?

blau

 

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ein wirklich gutes Buch und Papier und einen Stift

 

http://angisbuecherkiste.blogspot.com/2016/07/in-funf-minuten-stefanie-gregg.html


Stefanie Gregg bei Facebook
Stefanie Gregg bei Twitter

Premierenlesung "Mein schlimmster schönster Sommer"