Veröffentlichungen

Literarische Veröffentlichungen

 

Stefanie Gregg: "Nebelkinder". Aufbau Verlag. Juli 2020.

 

Stefanie Gregg: "Herr über Leben und Tod." (Der Westparkmord.) In: Lutz Kreutzer, Uwe Gardein: Die gruseligsten Orte in München. Gmeiner Verlag. April 2019.

 

Stefanie Gregg: "Blau in Grau in Soest." In: H.P. Karr, Sigrun Krauß, Herbert Knorr: Henkers.Mahl.Zeit. Mord am Hellweg IX. Grafit Verlag. Dortmund, 2018.

 

Stefanie Gregg: "Der Sommer der blauen Nächte". Aufbau Verlag. Mai 2018.

 

Stefanie Gregg: "Mein schlimmster schönster Sommer". Aufbau Verlag. Februar 2017.

 

Stefanie Gregg & Paul Schenke:

"Blutvilla". Kielkrimi Band 1. Gmeiner Verlag. Juni 2017. 

"Schwarze Roben". Kielkrimi Band 2. Gmeiner Verlag. Mai 2018

"Der Tod wartet in München". Kommissar Fricke Band 3. Gmeiner Verlag, Februar 2020.

 

Stefanie Gregg: "Duft nach Weiß". Roman. Pendragon Verlag. Juli 2016.

Neuauflage Taschenbuch. April 2018.

 

Stefanie Gregg & Ingeborg Struckmeyer: "Liebe, Mord und ein Glas Wein". Kurzgeschichten. Edition Oberkassel. August 2016

 

Stefanie Gregg: "Und der Duft nach Weiß." Roman. Berlin, Ullstein, 2015.

 

Stefanie Gregg: "Glyzinienduft" (Kurzgeschichte). In: "Nix zu verlieren". Hrg: Manu Wirtz. Brighton Verlag, 2015.

 

Stefanie Gregg: "Die Doppelgängerin" (Kurzgeschichte). In: "Eight shades of Love. Liebe achtmal anders. (Anthologie, Kurzgeschichten). 2015.

 

Stefanie Gregg: "Tod beim Martinszug. Ein Ottobrunn-Krimi.

Sutton Verlag, 2014.

 

Stefanie Gregg „…und der Duft nach Weiß“ in Barbara Fellgiebel (Hrg.): Zugvögel. Die Anthologie. 2013.

 

Stefanie Gregg: „Bienentod“. Kriminalroman. München, website Verlag, 2011. (2. Aufl. Feb. 2012) 

 

 

 

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

 

Stefanie Hüttinger: Der Tod der Mimesis als Ontologie und ihre Verlagerung zur mimetischen Rezeption. Peter Lang, 1994.

Stefanie Hüttinger: Die Kunst des Lachens – das Lachen der Kunst. Ein Stottern des Körpers. Peter Lang, 1996.

Stefanie Hüttinger: „Das Lachen – ein Stottern des Körpers.“ In Asmuth u.a.: Die Grenzen der Sprache. B.R. Grüner, 1998.

Stefanie Gregg: “Die Konvergenz: Telekommunikationsanbieter und Medienunternehmen – Wettbewerber oder Partner?” In: Vizjak/Ringlstetter: Medienmanagement. Content gewinnbringend nutzen. Gabler, 2001.

Stefanie Gregg: “Traditionelle Buch-Verlage auf dem Weg zum E-Verlag”. In Vizjak/Ringlstetter: Medienmanagement. Content gewinnbringend nutzen. Gabler, 2001.

Stefanie Gregg: „Telecommunications and Media Companies: Competitors or Partners?” In: Vizjak: Media Management. Springer, 2003.

Stefanie Gregg: “Traditional Book Publishers transforming into e-publishers.” In: Vizjak: Media Management, Springer, 2003.

Kolumnen im Handelsblatt zum Thema Medienmanagement. 2003 – 2004.

Stefanie Gregg bei Facebook
Stefanie Gregg bei Twitter

Premierenlesung "Mein schlimmster schönster Sommer":

Interview: